Aug 252013
 

Nachdem man sich schlichtweg einen Wolf suchen kann, habe ich hier schnell ein paar Notizen zusammengetragen wie es mir gelungen ist ein Single Sign On mit Apache unter Windows gegen eine vorhandene Active-Directory Umgebung durchzuführen.

Diese Doku dient nur als Gedächtnisstütze und erhebt keinen Anspruch darauf vollständig oder korrekt zu sein.

Meine Quellen waren:

http://www.apachelounge.com/download/win64/
https://www.apachehaus.net/modules/mod_authnz_sspi/

LoadModule authnz_sspi_module modules/mod_authnz_sspi.so
 
LoadModule php5_module "c:/opt/php/php5apache2_4.dll"
AddType application/x-httpd-php .php
 
# configure the path to php.ini
PHPIniDir "c:/opt/php
 
<Directory "c:/opt/Apache24/htdocs/test">
Options None
AllowOverride All
Order allow,deny
Allow from all
#AuthName "SSPI Protected Place"
AuthType SSPI
SSPIAuth On
SSPIAuthoritative On
SSPIOfferBasic On
SSPIOmitDomain Off
Require valid-user
</Directory>

 

<html><body><h1>It works! Secure Area !</h1>
<?php
$cred = explode('\\',$_SERVER['REMOTE_USER']);
if (count($cred) == 1) array_unshift($cred, "(no domain info - perhaps SSPIOmitDomain is On)");
list($domain, $user) = $cred;
echo "You appear to be user <B>$user</B><BR/>";
echo "logged into the Windows NT domain <B>$domain</B><BR/>";
?>
</body></html>

Wenn der Remote-User über einen Proxy-Request weitergereicht werden soll geht das folgendermaßen:

http://www.prontab.com/2012/02/apache-reverse-proxying-and-remoteuser.html

Dez 232012
 
androidsync

Seit längerem quäle ich mich damit rum meine Kontakte vernünftig zwischen meinem Telefon, meiner Fritz-Box und Thunderbird synchronisiert zu bekommen.

Längere Zeit über habe ich mich damit beholfen mein Adressbuch in iAddressbuch zu pflegen, dass ich auf meinem eigenen Server laufen habe. Hier habe ich dann ein paar Plugins gebasteltet mit denen ich die Daten in verschiedene Formate exportieren konnte, dass ich unter anderem in Thunderbird oder meine Fritz-Box importiert habe.

So richtig glücklich hat mich diese Lösung schon seit längerem nicht mehr gemacht, da die Synchronisation immer nur in eine Richtung gelaufen ist.

Nachdem ich bei Caschy einen hilfreichen Artikel über Carddav und die Synchronisation zwischen Thunderbird und Google gefunden habe ich mich dann doch ergeben und meine Handy-Kontakte mit Google synchronisiert.

Sync von Thunderbird zu Google

Die Einrichtung geht wirklich total einfach und funktionierte bei mir auf Anhieb.

  1. Zuerst das Sogo Plugin installieren
  2. Thunderbird neu starten
  3. Adressbuch öffnen
  4. Datei -> Neu -> Remote-Adressbuch
  5. Verbindungsname: Der Name des Adressbuches
    URL: https://google.com/m8/carddav/principals/__uids__/DeinName%40gmail.com/lists/default/
  6. Benutzername und Passwort werden abgefragt sobald man das erste mal “synchronisieren” wählt.

Interessant war im übrigen, dass eine Synchronisation von Bildern zumindest in eine Richtung funktioniert. Ändere ich in Thunderbird das Bild des Kontaktes, so wird diese Information zuerst zu Google hochgeladen und anschliessend wieder auf das Mobiltelefon.

Eine Änderung des Bildes auf Handy oder bei Google wird wie bereits geschrieben nicht zurück zu Tunderbird geschrieben.

Wirklich happy bin ich mit dieser Lösung noch nicht, weil ich ja wie gesagt meine Daten an Google übertragen musste. Aber mal ehrlich…. Vermutlich hatten sie die eh schon. Und wenn ich tatsächlich noch die Nerven finde werde ich meinen eigenen kleinen Card-Dav Server laufen lassen, damit ich die Daten von Google wieder weg ziehen kann.

Sync von Google zur Fritz-Box

Auf meiner Fritz-Box 7390 gibt es seit dem Fritz!OS 5.22 die Möglichkeit Google Kontakte mit dem Online-Telefonbuch zu synchronisieren. Um das einzurichten geht man im Menü der Fritz-Box auf “Telefonie” -> “Telefonbuch” scrollt nach unten und wählt “Neues Telefonbuch“. Man vergibt einen Namen und wählt als Quelle das “Internet“. Man wählt den Provider Google und hinterlegt die Login-Daten. Das war’s schon.

Dez 232012
 
Android 4.2.1 – Samsung Galaxy S2 GT-I9100G – ICS 2 JellyBean und Cyanogen Mod 10.1

Neulich habe ich hier beschrieben, wie man sein Galaxy S2 auf Ice Cream Sandwich aktualisieren kann. Seit einiger Zeit ist ja jetzt auch schon Jelly  Bean verfügbar und ich habe mich entschieden auf diese Version zu aktualisieren. Dieser Schritt geht deutlich einfacher, da man jetzt ja bereits ein gerootetes Gerät besitzt. Vorneweg auch hier wieder [...]

Okt 312012
 

Seit dem ich Piwik 1.7 incl. der Anonymisierungsfunktion eingesetzt habe hatte ich Probleme mit der Provider Auflösung meiner Gäste. Das ich mit diesem Problem nicht der einzige bin zeigt der Forumseintrag bei Piwik selbst. Den dort empfohlenen Lösungsvorschlag von Croydon habe ich umgesetzt und siehe da, die Provider tauchen für neue User wieder auf. Leider [...]

Okt 302012
 

Heute habe ich tatsächlich den Schritt getan und meinen Rechner von Windows 7 auf Windows 8 aktualisiert. Ich war vor allem neugierig ob ich mich nicht doch an die neue Kacheloptik gewöhnen kann und ob sie wirklich so schlimm ist wie man häufig im Netz liest. Mein Ergebnis: Microsoft hat immer noch die “bewährten” Fortschrittsbalken [...]